Brautkleider – Formen und Schnitte

Kurzer Rock oder lange Schleppe, figurbetont oder kaschierend: Die Auswahl an Formen und Schnitten bei Brautkleidern ist mittlerweile so groß, dass es schwierig wird, den Überblick zu behalten. Schwierig heißt aber nicht unmöglich, denn im Brunner Hochzeitshaus in Heilbronn sind Sie immer bestens beraten – vor Ort in unserem Ladengeschäft oder online. Vereinbaren Sie gerne einen Termin für eine ausgiebige Anprobe bei uns, einen ersten Überblick über die Brautkleider Formen und Schnitte finden Sie direkt auf dieser Seite.

Klassisch & elegant: die A-Linien-Form

Bei der A-Linien-Form handelt es sich um den klassischen Schnitt des Brautkleids. Von der Schulter bis zu Hüfte ist das Hochzeitskleid schmal geschnitten und läuft nach unten hin breit aus. Die Form sorgt für eine elegante Optik, mit der jede Braut eine gute Figur macht. Die schlanke Silhouette bringt in Kombination mit einem schönen Dekolleté gekonnt die Weiblichkeit der Braut zur Geltung und entfaltet eine ausgesprochen feminine Wirkung. Mit der A-Linien-Form entscheiden Sie sich für einen zeitlos schönen Brautkleid-Schnitt.

Traumhaft & glanzvoll: die Prinzessinnen-Form

Im Grunde ist die Prinzessinnen-Form beim Brautkleid eine Variation der A-Linie, bei der die klassische Zurückhaltung einer pompösen Ausstattung weicht. Das Oberteil liegt eng an und der Rock fällt sehr voluminös aus. Selbstverständlich gibt es Abstufungen im Detail vom dezenten Prinzessinnen-Brautkleid bis hin zur mächtigen, prunkvollen Ausstattung. Die Prinzessinnen-Form ist ideal für Bräute geeignet, die schon als kleine Mädchen von einer königlichen Hochzeit geträumt haben, wie man sie aus romantischen Märchenfilmen kennt.

Märchenhaft & verspielt: die Meerjungfrauen-Form (Mermaid oder Fishtail)

Die Meerjungfrauen-Form, auch Mermaid oder Fishtail genannt, umschließt eng die weiblichen Kurven und liegt bis zur Kniehöhe eng an. Erst darunter öffnet sich das Brautkleid mit weit ausgestelltem Rock, der noch ausreichend Beinfreiheit gewährt. Die Optik mit diesem Brautkleid-Schnitt bewegt sich je nach Ausführung zwischen schlichter Andeutung bis hin zur stark betonten Figur einer Meerjungfrau, von konservativ-seriös bis hin zu märchenhaft-verspielt. Geeignet ist die Meerjungfrauen-Form beim Hochzeitskleid für fantasievolle, junggebliebene Bräute jeden Alters.

Modern & funktional: die Fit-and-Flair-Form

Brautkleider in der Fit-und-Flair-Form sind eng verwandt mit den Meerjungfrauen-Kleidern, allerdings reduzierter und vor allem im Schritt gemäßigter. Das heißt, dass bei dieser Passform die Auffächerung des Rocks bereits im Bereich der Oberschenkel beginnt und den Beinen deutlich mehr Bewegungsfreiheit lässt. Das eng anliegende Oberteil und der legere geschnittene Rock ergeben ein Brautkleid für moderne Bräute, die eine Verbindung aus Betonung der Figur und Bequemlichkeit schätzen.

Retro und unkonventionell: die Vintage- oder Hippie-Form

Fließende Kleider mit ausladenden Mustern und Verzierungen mit viel Spitze oder feinen, verspielten Designs sind charakteristisch für die Brautkleider Formen und Schnitte aus der Zeit der freien Liebe, als Hochzeiten generell weniger von Konventionen abhingen als vielmehr vom individuellen Stil. Gut, dass sich dieser Trend nicht komplett verloren hat, denn das macht die Auswahl der Hochzeitskleider noch vielfältiger und bunter als ohnehin schon. In diesem Bereich gibt es viel zu entdecken und für fast jeden unkonventionellen Geschmack das passende Kleid. Unser Tipp: Unter der Vintage- und Hippie-Form finden sich auch die sogenannten Empire-Kleider. Diese sind ebenfalls locker-luftig sowie deutlich an ihren Raffungen und Bändern im Brustbereich zu erkennen. Diese spezielle Passform ist gut für schwangere Frauen geeignet, weil sich Schnitt wie Stoff sehr gut an den Körper anpassen können. Grundsätzlich sind die Vintage- oder Hippie-Brautkleider für alle Bräute mit Hang zum Besonderen und Extravaganten geeignet.

Locker, leicht und luftig: kurze Brautkleider

Etwas freizügiger und perfekt für heiße Sommer geeignet sind Brautkleider mit kurzen Schnitten und feschen Formen. Diese Kleider sind locker-leicht, bringen die Figur gut zur Geltung und zeigen viel Bein, was sie besonders beliebt für standesamtliche oder allgemein lockere Hochzeiten macht. Ein enormer Vorteil der kurzen Hochzeitskleider ist die fast uneingeschränkte Beinfreiheit und das luftige Gefühl für hohen Tragekomfort. Die Variationsmöglichkeiten lassen sich auf nahezu jede Vorliebe abstimmen, sodass Sie beispielsweise auch Ihr kurzes Kleid mit langer Schleppe kombinieren können. Diese Schnitte und Formen bieten das perfekte Brautkleid für aufgeschlossene Bräute, die mit weniger Stoff gut auskommen.

Ihr Traumkleid noch nicht dabei? Besuchen Sie uns in Heilbronn!

Die Brautkleider Formen und Schnitte sind lediglich ein grober Anriss aus dem Gesamtsortiment an Hochzeitskleidern in unserem Brautmodengeschäft in Heilbronn. In angenehmer und entspannter Atmosphäre bieten wir Ihnen eine große Auswahl an den unterschiedlichsten Brautkleid-Modellen aus Tüll, Satin, Organza oder Taft sowie mit Raffungen, Spitze, Glitzer, Pailletten, mit Stickerei, kurzer oder langer Schleppe. Wählen Sie aus verschiedenen Farben und genießen Sie unseren Rundum-Zufriedenheits-Service für Bräute. Nur ein kleines Beispiel: Sollten die Brautschuhe Ihrer Wahl farblich nicht zu Ihrem Traumkleid passen, dann färben wir die Schuhe einfach um. Das Glück der Braut am Hochzeitstag steht bei uns im absoluten Mittelpunkt, und dafür bewegen wir was.

Stöbern Sie vor Ort in Heilbronn durch verschiedene Brautkleider Schnitte und Formen. Am besten gleich einen Termin vereinbaren – wir freuen uns auf Sie.